11 Juli 2010

CherryPuke's Tipps & Tricks

Die Idee zu dem Post fiel mir gerade ein, bei der Hitze und so.. Auf Twitter kommen ja immer wieder Tweets, dass es zu heiß sei (was auch definitiv stimmt) und dann hat Chiaki auch noch über Katzen und Hitze gebloggt und dann kam mir die Idee ^__^ Also hier einfach mal bein BlaBla zum Thema Hitze und Katzen mit kleinen, vielleicht hilfreichen, Tipps und Tricks :)

Nummer 1 : 

HITZE und SCHLAFEN - Das verträgt sich ja bekanntlich nicht so gut.. Was macht Cherry bei der Hitze vor dem Schlafengehen? Hier ein paar Tipps...
Chiaki Twitterte zuletzt einen Tipp, den ich euch hiermit auch weitergeben möchte. Lasst das Fenster tagsüber bei der größten Hitze geschlossen, öffnet es Abends wenn es draußen kühler wird. Hängt dann ein feuchtes Handtuch vor das Fenster und wartet eine Weile. Dann sollte euer Zimmer gekühlt sein, ihr könnt das Fenster schließen und hoffentlich gut schlafen :)
Ein weiterer Tipp von mir, füllt morgens eine Wärmflasche mit Wasser und legt sie in den Kühlschrank! Abends beim Schalfengehen einfach mit ins Bett nehmen und an die Füße legen - Ein Traum sag ich euch!
Am einfachsten, aber auch effektiv : vor dem Schlafen duschen gehen, am besten natürlich kühl.

Oder einfach alles zusammen, dann solltet ihr gut und gekühlt schlafen können ^___^


Nummer 2 :

Da ich ja jetzt auch Katzenmama bin und auf Twitter viele Katzenmama's verfolge, geb ich euch hier meine Erfahrungen auch als Tipps und Tricks weiter :)
Wenn ihr mehr wisst und mir Tipps geben könnt, immer her damit, ich freu mich =D

Heute war es wieder tierisch heiß und Whisky war auch total fertig. Er lag bei uns auf dem Balkon im Schatten und heizte sich trotzdem stark auf. Mir ist aufgefallen, dass seine Haut dann viel roter wurde als normalerweise, das heißt, um die Augen herum, die Zunge, die Lippen und die Pfoten wurden immer dunkler. Das ist ein Zeichen für überhitzung, also wenn eure Katzen bei großer Hitze draußen sind, einfach mal drauf achten :) Dann schnell ab mit ihnen in die Wohnung, in die Küche oder noch besser ins Badezimmer. Die Fliesen sind immer kühler als alles andere, das hilft als erstes am besten. Dann natürlich immer etwas zu trinken bereit haben, auch Tiere sollten bei der Hitze mehr trinken als normalerweise. Und da Katzen sich ja nicht mit Wasser vertragen, zumindest am Körper nicht, einfach ein trockenes Handtuch nehmen und ins Gefrierfach legen. 10-15 Minuten sollten reichen, dann raus damit und schnell die Katze darin einwickeln. Meinem Kleinen hat das heute sehr geholfen.
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

1 Kommentare:

  1. Tolle Tips, da es auch nachtsx bei uns maximal 5 Grad kühler als tagsüber ist muss ich das heute Abend mal testen.

    Wichtig ist auch das Bett jetzt häufiger frisch zu beziehen und die Bettsachen zu waschen. Durchs viele schwitzen sind sonst die Sachen nicht mehr aufnahmefähig für neuen Schweiß.

    Für die Katzis kann ich noch empfehlen: keine Trockenfutter und unters Feuchtfutter noch nen guten Schluck Wasser mischen. Da Katzen ja Wüstentiere sind, nehmen Sie die Feuchtigkeit eher mit Ihrem Futter auf als auch nur einen Schritt Richtung Wassernapf zu gehen. Das machen sie meist erst wenn sie wirklich tierischen Durst haben...und soweit muss es ja nicht kommen. Ich verteile aktuell die Mahlzeiten auch auf ca. 4-5 am Tag.

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.