30 April 2013

Verpackungsopfer hoch 3

Kennt ihr das? Man kauft Dinge, die man eigentlich gar nicht braucht und die sinnlos sind, einfach nur weil sie toll aussehen. So geschehen auch diese Woche, bei mir, im Tedi! 
Für alle die, die Tedi nicht kennen: das ist einer dieser 1€ Läden, in denen man irgendwie alles und doch wieder nichts findet. Aber manchmal hat man Glück (wenn man es so sehen will) und findet kleine "Schätze".


Kennt jemand The Dark Dudes?
Wenn ja, sind sie nicht toll? *-*
Ich liebe sie!
Der Rest kann ja mal googlen :D


Jedenfalls sind das 2 Lipbalms, die normalerweise ganze 3,95€ - dafür hätte ich sie niemals gekauft - bei Tedi waren sie aber auf 1,50€ reduziert und obwohl ich ein, zwei Mal überlegt hab, durften sie am Ende doch mit. Die Verpackung!! Und die Karabiner!!


Dass die Beiden eine Pflegewirkung haben, bezweifle ich stark :D Aber die Verpackung!!
Der Rote riecht nach Kirsche und der Rosane nach Himbeer <3 



Beide geben leicht Farbe ab, das sind solche die man mal eben schnell nebenher aufträgt, wenn man das Gefühl hat was auf den Lippen zu brauchen ;)

Eine kleine Spielerei, die man nicht unbedingt braucht, aber eben doch mitnimmt.
Kennt ihr das? :)

29 April 2013

Technic Electric Beauty Eyeshadow Palette Metalix




Ich bin letztens durch meinen Douglas geschlendert und sah auf einmal 2 der Technic Paletten dort liegen.
Eine angegrabbelt, die andere nicht. Ich hab direkt mal die Verkäuferin gefragt, ja, das wären die einzigen Beiden und sie würden 4,99€ kosten.
Ich hatte die Paletten vorher schon öfter im Internet gesehen, aber bei Douglas? Wer weiß wie die da dran gekommen sind, sie lagen jedenfalls einfach so rum, kein Aufsteller und nichts. Ich hatte sie im Internet schon oft angeschmachtet, weil der Preis natürlich unschlagbar ist. Aber ich bin ein kleiner Versandkostenhasser und hab deswegen immer die Finger davon gelassen. Jetzt hatte ich wohl ein bisschen Glück und es war schnell klar, dass die Palette mit musste!

Enthalten sind 12 Lidschatten, eine Grammangabe finde ich leider nicht, weder auf der Palette direkt, noch online. Wie gesagt, die kostet 4,99€ - einfach unschlagbar.




Wie ihr seht, sind sich einige Töne sehr ähnlich, was mich auch stutzig machte, aber dazu später mehr :)
Wie der Name schon verrät, geht es hier mehr um metallische Farben.

Los ging's mit dem großen Swatchen, auf den Bildern seht ihr die Lidschatten jeweils oben ohne und unten mit Base. Damit ihr nicht durcheinander kommt, hab ich das Ganze noch durchnummeriert :)






Bis auf Nummer 1 sind alle sehr sehr gut pigmentiert und lassen sich wunderbar seidig auftragen.
Ich würde sagen, die Lidschatten können gut mit denen von Sleek mithalten. 
Eine große Überraschung war Nummer 6 - im Pfännchen erst unspektakulär weiß, entpuppt er sich beim swatchen als interessanter Cremeton mit grünem Schimmer! 

Kommen wir jetzt zu den Tönen, die sich sehr ähnlich sind.


Nummer 3 und Nummer 8 sind sich wirklich sehr, sehr ähnlich. Ich kann keinen wirklichen Unterschied erkennen. 
Nummer 10 ist ein Bisschen goldener als Nummer 2. Nummer 2 ist irgendwie fast durchsichtig mit goldenem Glitter, während Nummer 10 schon aus goldenem Schimmer besteht und zusätzlich noch goldenen Glitter bestitzt. Wenn jemand versteht was ich meine? :D
Bei Nummer 4 und Nummer 12 wird der Unterschied beim Swatchen eindeutig. Nummer 4 ist goldener, nummer 12 ist silberner, einer kühl und einer warm. 

Also würde ich wirklich nur einen Ton als doppelt enthalten beschreiben, Nummer 3 und Nummer 8 nehmen sich nicht viel. Das ist aber nicht weiter schlimm, es handelt sich hier um einen sehr schönen Ton und bei einem Preis von 4,99€ will man eigentlich auch nicht so viel erwarten. Der kleine "Fehler" ist also tragbar :)

Edit: Erst nachdem der Post fertig war, fiel mir auf, dass sich Nummer 5 und Nummer 7 auch mehr als ähnlich sind.

Ich bin jedenfalls begeistert und bereue meinen Kauf auf kein Bisschen <3
Habt ihr schon eine Palette von Technic?


28 April 2013

Meine fertig lackierten Nagelfächer

Ich hatte euch ja noch einen Post zu den fertig lackierten Nagelfächern versprochen, den ich kurzzeitig komplett vergessen hatte :D Und keiner hat was gesagt!
Zum Glück ist's mir wieder eingefallen und jetzt ist es so weit :)
Es werden hauptsächlich Bilder sprechen, viel Spaß!




Das sind die 3 Schätze :)
Sie ließen sich einwandfrei lackieren, aber da hab ich auch nichts anderes erwartet. Das Namensproblem hab ich, wie schon gesagt, so gelöst, dass ich vorn auf den Tip nur die Marke schreibe und auf die Rückseite den eigentlichen Namen des Lackes. Um beides auf eine Seite zu kriegen, sind die Tips einfach zu kurz, aber das stört mich nicht weiter. Die Ringe schließen unterschiedlich fest, bei manchen muss ich schon ganz schön zerren :D Aber sie tun das was sie sollen, die Tips beisammen halten! Die Lacke (und auch der Permanentmarker) lassen sich mit Nagellackentferner ganz einfach wieder entfernen. Das Plastik wird dann zwar matt, aber auch das stört nicht weiter :) Sobald wieder Lack drauf ist, sieht man davon nichts mehr.
Ich bin sehr zufrieden mit meinen Fächern und werde immer wieder welche nachbestellen!

Die Bilder werden durch anklicken größer


Die Pinken


Alles von Silber, über Taupe, bis Schwarz


Die Topcoats


Die Grünen


Die Roten


Die Blauen


Von Gelb, über Gold, bis zu Orange


Die Lilanen


Die Nuden

Klare Lacke, bzw alle Topcoats die "durchsichtig" (zB. mattierende) waren, habe ich natürlich nicht lackiert, man würde sowieso nichts sehen :D
Falls euch ein Lack besonders interessiert, dann lasst es mich wissen :)

27 April 2013

Nail Art Stripes

Ich hab mir zum ersten Mal Nail Art Stripes bestellt und möchte euch sie gerne zeigen :)
Was sind Nail Art Stripes und was macht man damit?
Sie helfen dabei, ganz einfache Nail Designs zu "basteln", so wie dieses hier zum Beispiel:


Dieses Design stammt von Sarah von Purple Sensations, sie hat holografische Lacke verwendet :)

Im heutigen Post werde ich euch erstmal nur die Stripes an sich vorstellen, in einem anderen Post werde ich mal versuchen euch ein Tutorial zu machen und euch mein Nail Design damit zu zeigen.

Ich habe die Stripes bei Amazon bestellt, ihr bekommt sie aber auch bei Ebay.
10 Rollen mit je ca. 20 Metern Stripe (das sind 200 Meter!) kosten egal wo immer um die 2 Euro.


Meine kamen in einem Luftpolsterumschlag an und waren einzeln nochmal in kleine Tütchen verpackt.


So sehen sie dann ausgepackt aus.
Die Stripes haben eine Breite von 0,5 - 0,8 mm(!), sind also sehr, sehr dünn und filigran.
Das Ganze ist eine eher wacklige Angelegenheit :D Und die breiten Seiten, die ihr hier seht, sind leicht klebrig.




Sind sie nicht wunderschön? *-* 
Die Farben variieren natürlich, je nach dem, wo ihr bestellt ;) Für ein Nail Art Design ist die Farbe aber auch nicht immer entscheidend. Schön anzusehen sind sie auf jeden Fall.
Ich hab die Fotos in der Sonne gemacht, da solltet ihr die Stripes aber nicht zu lange lassen, sie werden schnell warm und der Kleber wird dünner. Ich hab danach auch gleich die kleinen Plastiktütchen weggelassen, da die Rollen sonst innen festkleben :) 

Alles in allem, kann ich mich aber nicht beschweren, bis jetzt find ich sie super und so viel Produkt für 1,79€ ist wirklich super. Das wird ewig halten! 

26 April 2013

Essence Guerilla Gardening Lip Creams

Ich hab mich auf die Suche nach der Guerilla Gardening LE von Essence gemacht und sie schließlich bei Müller gefunden:


Was den Meisten schon auf den Promobildern gefallen hat, war der Aufsteller.
Und ja, er ist wirklich irgendwie etwas besonderes, durch die Aufteilung und die kleinen Terassen auf denen die Lacke und die Augenbrauenprodukte stehen :)
Das Auge kauft hier mit, da hat sich mal jemand Gedanken gemacht ;)

Auf den ersten Blick war ich dann aber doch enttäuscht.
Lidschatten, Lacke, Augenbrauengel.. Alles irgendwie 0815. Nichts besonderes, kein Highlight.
Der Pinsel, das Nageleffektpuder, die Blushes, alles viel kleiner als gedacht. 
Eigentlich wollte ich mir die Blushes genauer ansehen, aber auch hier sind die Farben eher 0815 und die Größe entspricht einem Lidschatten, enthalten sind nur 3,5 Gramm.


Rechts Blush, links Lidschatten.
Ich machte mir ehrlich gedanken, ob mein Blushpinsel da rein passt O.o
Klar ist der Preis von 1,95€ da dann völlig in Ordnung, aber ich hab sie trotzdem liegen lassen.

Es durften nur 2 Dinge mit:


Da ich die Rote Lipcream aus dem Standartsortiment noch nicht habe, durfte die aus der LE mit.
Und das Pink war wirklich ein Risikokauf, da es noch fraglich war ob mir soetwas steht :D Aber da ich eine solche Farbe noch nicht habe, hab ich den Kauf gewagt :)

Es sind beide Semi-Matte Lipcreams, drinnen sind jeweils 4 ml und sie kosten 1,95€

In der LE gibt es nur diese beiden Farben.


Wie man es schon von den Lipcreams aus dem Standartsortiment kennt, riechen die beiden auch sehr süß und lecker. Das ist natürlich Geschmackssache, ob man den Geruch mag, oder nicht, aber ich finde ihn einfach toll und meiner Meinung nach riecht es auch nicht künstlich, sondern einfach lecker :)

Wer eher empfindlich ist was Gerüche angeht, sollte vor dem Kauf mal schnuppern, schließlich trägt man den Duft ja dann den ganzen Tag unter der Nase :) Auch wenn er nach kurzer Zeit gar nicht mehr auffällt, wie ich finde. Aber wie gesagt, das ist bei jedem anders.



Wie ihr seht, ist der Pinke nicht ganz so krass deckend wie der Rote, aber immernoch ausreichend gut Pigmentiert :) Auf den Lippen musste ich nicht nochmal nachtragen um ein gutes Ergebnis zu bekommen.
Ansonsten verhalten sie sich nicht anders als die Lipcreams aus dem Standartsortiment.
Ich hatte den Eindruck, dass sie ein gaaanz kleines Bisschen trockener sind, aber das fällt nicht ins Gewicht :)



Ja, ich weiß meine Lippen sind nicht die Hübschesten und ja, ich habe mit dem Pink am Piercing gepatzt und es nicht gemerkt als ich fotografiert habe und ja, ich hatte da trockene Lippen und trockene Haut, man möge es mir verzeihen x.x 

Ich bereue meinen Kauf nicht! Das sind Sommerfarben, knallig, frisch, auffällig, toll!
Ich würde sie jedem weiterempfehlen :) 
Unbedingt mal anschauen, wenn ihr sie in die Finger bekommt.

25 April 2013

[Gastbloggerbeitrag] Yuyu und ihr Grafiktablett :)


Hallo ihr Lieben ! ♥

heute habe ich die Ehre, bei der lieben Cherry Puke gastbloggen zu dürfen, worüber ich mich sehr freue *_*
Sie hat mich auch auf die Idee für den heutigen Post gebracht .... das Grafiktablet :)

In diesem Post möchte ich euch also gerne kurz über meine Erfahrungen mit meinem Grafiktablet berichten, woher ich es habe, wie ich auf die Idee gekommen bin, wie schwer der Anfang war und schließlich auch noch ein kleines Werk, was mit dem Grafiktablet entstanden ist  ♥

Auf die Idee gekommen bin ich durch verschiedene Zeichnungen von anderen Leuten in Facebook, Twitter & Co. Ich dachte immer, ich würde auch gerne mal am Computer Zeichnungen erstellen und colorieren. Schwups entstand so die Idee, mir ein kleines Anfänger-freundliches Grafiktablett zu zulegen. Ebenso schnell dann bei amazon rein geklickt und nach einer preisgünstigen Alternative geschaut....und eine gute Stunde später war das gute Teil dann bestellt :)
Für etwa 32 Euro hatte ein ein recht günstiges, einfach zu handhabendes Grafiktablet gefunden, welches für einen Laien wie mich wirklich ideal erscheint :-)

Wie jeder Anfang war auch dieser Anfang schwer und ich müsste mich erst einmal an die Handhabung des Tablets und dessen Funktionsweise gewöhnen. Doch sobald man den Dreh raus hatte, lief es eigentlich ganz okay. Praktischerweise wurde mir mit dem Grafiktablet auch schon die entsprechende Software mitgeliefert, sodass ich gleich loslegen kann - für diejenigen unter euch, die sich für soetwas interessieren.....das Programm heißt "Artweaver".
Die ersten Striche und Probe-Kritzeleien waren schnell gemacht und ich hatte schon eine ganze Weile nicht mehr gezeichnet....also musste eine kleine Herausforderung her. Ein Shugo aus Aion - das Original findet ihr hier (klicken!). Man muss bedenken, dass wenn man eine Vorlage auf Deviant Art hat, dass man immer zwischen den Fenstern hin und her switchen muss, was auf Dauer manchmal echt nervraubend war.....das Ergebnis könnt ihr unten sehen ;-)
Wenn ihr weitere Fragen habt, dürft ihr sie gerne unten in die Kommentare posten !


  
(Das Copyright dieser drei Bilder liegt bei mir (Yuyu) und ohne meine Erlaubnis dürfen
diese Bilder nicht verwendet werden).

24 April 2013

Essence Colour And Go - 149 Hello Marshmallow!


Heute möchte ich euch den Colour and go Lack in der Farbe 149 Hello Marshmallow! vorstellen :)
Ich hab ihn letzten Donnerstag von lieben Freunden geschenkt bekommen, als mir mein Weisheitszahn gezogen wurde, eine sehr nette Geste wie ich finde <3


Den Lack gibt es im Standartsortiment von Essence, es sind 8ml drinnen und er kostet 1,55€
Mit dem Preis sind die Colour and go Lacke mit die günstigsten in den Drogerien, aber das Preisleistungsverhältnis stimmt.


Ich trage generell 2 Schichten Farblack auf, egal um welchen Lack es sich handelt.
Auf 3 Fingern musste ich aber noch eine 3. Schicht lackieren, vielleicht war ich da ein bisschen nachlässig ;)


Hello Marshmallow ist ein pastelliges, sehr helles Flieder mit leichtem, bläulichem Schimmer.
Ihr kennt das bestimmt auch von anderen Lacken, in der Flasche sieht man den Schimmer oder die Glitzerpartikel immer klar und deutlich, auf den Nägeln lässt das dann stark nach.


Nur im richtigen Licht und bei gaaanz genauem Hinsehen erkennt man die Glitzerpartikel auf den Nägeln noch. Bei normalem Abstand zwischen Auge und Finger bleibt er von der Farbe her aber eher cremig ohne irgendwas ^-^ Das stört mich aber gar nicht.


Darüber kam wie immer eine Schicht Essence Better Than Gel Nails Top Sealer.


Ich finde die Farbe einfach wundervoll und perfekt für den Sommer :)
Es ist auch tatsächlich eine Farbe, die ich noch nicht in meiner Sammlung habe.


Ich würde jedem die Colour and go Lacke von Essence empfehlen, mit denen kann man einfach nichts falsch machen!
 
design by copypastelove and shaybay designs.