14 Dezember 2014

Bin ich kaufsüchtig?

Heute gibt es einen sehr textlastigen Post, nämlich meine Antwort auf das Video von Franzi aka LadiesFirstify.


Auf Franzi bin ich erst vor kurzem aufmerksam geworden, aber seitdem bin ich restlos verliebt wenn man das so sagen kann :D Youtuberliebe auf den ersten Blick, ich hab ein Video gesehen und seitdem gehört sie zu meinen liebsten Youtubern und davon gibt es auch wirklich nur 3 Stück ;)

Jedenfalls hat mich das Video zum Nachdenken gebracht und ich versuche jetzt mal, das alles "auf Papier" zu bringen.

Kaufsucht bezüglich Kosmetikprodukten - bin ich kaufsüchtig?

Nummer 1 - Pflegende Kosmetik

Duschgel, Shampoo, Seife...

Franzi bezog sich da auf's Duschgelmonster das von Reni ins Leben gerufen wurde. Wer mich kennt und meinen Blog schon länger liest der weiß, dass ein Duschgelmonster in meinem Schrank gar nicht existieren könnte. Durch meine Allergie benutze ich genau ein einziges Duschgel und basta. Mehr kommt mir nicht in die Tüte. Dadurch habe ich auch immer nur eine Flasche davon zu Hause und neigt sie sich dem Ende wird erst die Nächste gekauft. Keine Chance für's Duschgelmonster!
Das Gleiche gillt auch für Seifen und Shampoos, gegen die ich ebenfalls allergisch bin. Eine Seife und ein Shampoo - mehr ist da nicht. Von jedem auch nur eine Flasche und nur nachkaufen wenn es sich dem Ende neigt. In dieser Kategorie bin ich also wirkich alles andere als kaufsüchtig, Glück gehabt!

Cremes...

Ich bin seit meiner Geburt auf Cremes angewiesen, ohne sie geht's gar nicht. Zu verdanken hab ich das der Neurodermitis. Ich besitze viele Cremes, ja. Auch so viele, wie kein Mensch braucht und aufbrauchen kann. Aber auch nur, weil ich viel probieren muss, da mir nicht alles hilft. Kaufe ich sie mir weil ich will? Nein. Ich mag Cremes nicht, ich kann sie nicht leiden, ich creme mich nicht gern ein, aber ich muss.
Handcremes sind da nochmal ein anderes Thema. Auch hier habe ich medizinische Handcremes die ich nicht gern nutze. "Normale" Handcremes kaufe ich aber gern zum eigenen Vergnügen. Weil sie gut riechen meistens. Davon habe ich zu viel und kann sie wahrscheinlich auch alle nie aufbrauchen, aber ich denke mehr als 10 Falschen kommen da nicht zusammen. Und ich kaufe sie auch nicht regelmäßig, es hat sich über die Jahre angesammelt.
Trotzdem weiß ich auch da zwischen gut und schlecht und wichtig und unwichtig zu unterscheiden. Zum Beispiel habe ich gemerkt, dass mir die L'Occitane Handcreme am besten hilft. Bevor ich also alle Essence gut-riech Handcremes kaufe, kaufe ich lieber eine von L'Occitane. Die Vernunft sitzt mir da schon im Nacken.

Nummer 2 - Dekorative Kosmetik

So richtig heftig wurde das bei mir mit der dekorativen Kosmetik erst, als ich in die "Szene" der Beautyblogger rutschte. Als das seinen Anfang nahm und ich noch naive 16/17 Jahre alt war musste ich jeder LE hinterherrennen nur weil Blogger XY sagte sie sei so geil. So hat sich auch hier über die Jahre so einiges angesammelt, was ich natürlich nie leer bekommen werde. Das gillt für alle Bereiche der dekorativen Kosmetik also Nagelllack, Lidschatten, Rouge, Lippenstift ect ect.
Aber ich bin älter geworden und auch hier gewachsen.
LE's lassen mich jetzt größtenteils kalt. Ich kaufe nur, wenn es etwas wirklich besonderes ist. Einzelne Teile und nicht mehr die komplette LE. Außerdem kaufe ich mittlerweile auch lieber ein highend Produkt statt 20 von Essence.
Genauso ist es bei Nagellack. Essence und Catrice, von denen ich damals am meisten kaufte, lasse ich links liegen. Nehme ich einen Catricelack in die Hand (auch wenn er nur noch 95 Cent kostet) denke ich mir immer "den nutzt du sowieso nie" und lass ihn liegen. Da kauf ich lieber mal einen von Essie.

Schwachstellen? 

Bei zwei Produkten allerdings, werd ich regelmäßig richtig schwach...
Lippenstifte und Eyeliner.

Es ist wirklich schlimm. An Essence/Catrice Flüssiglinern mit Glitzer und Gott weiß was für Effekten kann ich einfach nicht vorbeigehen! Ich besitze sie alle. Wer um himmels Willen kann geschätzte 3 Liter Eyeliner aufbrauchen? Der normale Schwarze wird regelmäßig leer, aber der Rest? Never ever. Und trotzdem kann ich sie nicht liegen lassen, denn ich finde sie SO toll! Vielleicht sollte ich mal einen Eyelinerpost machen...

Und Lippenstifte. Oh mein Gott, Lippenstifte! Ich kann nicht genug haben. Es ist grausam. Besonders, wenn man so wie ich, auf eher krasse/auffällige Farben steht und die im Alltag kaum tragen kann, sie aber trozdem immer wieder kauft... Und auch hier das Problem, wie will man ein geschätztes Kilogramm Lippenstift aufbrauchen? Gar nicht. Aber ich kann es nicht lassen. Ich liebe Lippenstift und ich liebe all meine Lippenstifte. Auch wenn ich hier mittlerweile versuche, mir lieber einen von meiner Mac Wunschliste zu kaufen als wieder X Stück von Essence und co.

Kann ich eine Drogerie verlassen, ohne etwas zu kaufen? 

Definitiv ja!
Ja, ich kann eine Drogerie verlassen ohne etwas zu kaufen und manchmal erfüllt mich das sogar mit ein klein bisschen Stolz. So komisch das auch klingt...
An manchen Tagen bin ich einfach so übersättigt an Kosmetik und vielleicht auch schon gernevt von der 300. LE, dass ich alles links liegen lasse. Manchmal gefällt mir auch einfach gar nichts, aber das ist okay. Es stört mich nicht, wenn ich mit leeren Händen gehe, im Gegenteil. Yay, wieder Geld gespart, denk ich mir dann meistens.

Also ich glaube, bei mir ist alles "cool" so weit. Und bei euch?
Wer jetzt denkt ich sei für einen Beautyjunkie doch ziemlich normal, der hat diesen Post noch nicht gelesen...

12 Dezember 2014

The Hunger Games Blogparade - Distrikt 4 - Fischerei

Die liebe Talasia hat erneut eine Blogparade zum Thema The Hunger Games gestartet und da ich selbst Fan der Bücher und der Filme bin mach ich gerne mit :) Mein Plan war es, mehrere Looks zu schminken und ich in selbst noch gespannt ob das so klappt ^-^ Gerade ist es bei mir etwas stressig und die Zeit rennt! Aber ich kann euch heute schon mal den ersten Look zeigen. Wieso Distrikt 4 - Fischerei? Ich weiß auch nicht... ich habe mir die Themen aller Distrikte angeschaut und als ich Fischerei las kam mir direkt eine Idee. Also wurde diese auch am schnellsten umgesetzt :) 








Die meisten Fotos sind mit Blitz entstanden (oben), da man bei denen ohne Blitz (unten) den Effekt des Lidschattens leider nicht so gut sieht.



Der Lidschatten der mir als erstes in den Sinn kam als ich ans Meer, Fischerei und auch ein Bisschen an Meerjungfrauen dachte war "Peacocktail" aus der Feathered Fall Collection von Catrice. Erinnert ihr euch? Mit ihm hab ich meine Augenbrauen ausgefüllt und das Fischschuppenmuster auf der Wange gezaubert. Dabei half mir ein Mandarinennetz ;) So einfach und doch so effektiv.. Der Rest ist auch mit sehr einfachen Mitteln entstanden - viel Eyeliner! Schwarzer Eyeliner, silber Glittereyeliner, weiß/silber Glittereyeliner und einige Eyeliner in unterschiedlichen Blautönen. Dazu noch falsche Wimpern von Essence, die sowieso schon einen silbernen Glitterrand haben.

Das ist das erste Mal, dass ich so einen Look geschminkt habe und wenn ich mir meine Bloggerkolleginnen so anschaue weiß ich, dass ich noch viel lernen muss. Aber für's Erste find ich's gar nicht schlecht :)

08 Dezember 2014

Sleek Lipsticks 775 Liqueur & 786 Vamp

Hallo ihr Lieben :)
Vor kurzem war bei Amazon dieses Sleek Set im Angebot für 14,99€


was auf Twitter sofort große Wellen schlug. Die Kosmetiktasche und die Lippenstifte fand ich auf anhieb sehr interessant, aber die Palette und das Blush habe ich schon, also war eigentlich klar, dass ich das nicht kaufen würde. Aber wie das auf Twitter nunmal so ist, ist man nie alleine und findet viele Gleichgesinnte. Unter anderem die liebe Obstgartentorte die gern die Palette und den Blush hätte, aber den Rest eben nicht. Weil Twitterer meistens ziemlich hilfbereit sind brauchte es nur ein paar Tweets und schon war's beschlossene Sache - wir bestellen einfach zusammen und jeder bekommt das was er will :) Was hab ich mich gefreut! Wir haben da auch beide ordentlich was gespart.

Kurze Zeit später erreichte mich also ein kleines Päckchen...


Bezahlt habe ich mit Versand 7,50€ - wenn man bedenkt, dass ein Sleek Lippenstift allein 6,00€ kostet, ich also für die Beiden schon hätte 12 Euro zahlen müssen.... 'ne? Feine Sache.



Zum Täschchen gibt's nicht viel zu sagen - nicht zu klein, nicht zu groß und für einen Sleekfan wie mich eben ein schönes Goodie ;)



Die Verpackung der Lippenstifte ist chic und auch einfach mal was anderes. Klein, oval und mit der matten, fast gummiartigen, Oberfläche doch recht edel :)

Klein ist das richtige Wort. Beim Auspacken hab ich mich erstmal sehr gewundert. So klein wie die sind, ob da auch wirklich die normalen 3,5 Gramm drin sind? Passt das da rein? Hier mal ein Vergleich:


Da fehlt mal locker ein Zentimeter. Wenn man den Lippenstift dann aber öffnet und aufdreht hat er die "normale" länge eines Lippenstifts. Vielleicht hat Sleek da einfach Verpackung eingespart, was ja auch nicht unbedingt schlecht ist...


Natürlich hab ich vorher Swatches gegooglet und schnell war klar: Vamp muss ich auf jeden Fall haben! Bei Liqueur war ich eher skeptisch, die Tragebilder die Google ausspuckt sind eher abschreckend, was aber vielleicht auch an den Trägerinnen liegt. Aber was soll's, gefällt einem die Farbe nicht kann man ihn ja immer noch weiterverkaufen, dachte ich mir und spielte mal auf Risiko.


Unterschiedlicher könnten die Beiden kaum sein. Matt und dunkelrot vs sheer und nude. 
Was man auf dem Foto nicht erkennen kann: in dem Nude verbirgt sich ein klein Wenig goldener Schimmer und das Rot ist in Wirklichkeit noch ein bisschen dunkler. 
Am besten googlet ihr nochmal Swatches von Vamp, dann bekommt ihr eine genauere Vorstellung :)

Ich und Lippenfotos, wir werden keine Freunde...
Ich mag meine Lippen einfach nicht und ich kann sie nie richtig fotografieren und immer stimmt irgendwas nicht und ach.... Anyway, wir wollen Tragebilder sehen!



Das Tragegefühl ist bei beiden Finishes toll, die Lippen trocknen nicht aus und die Haltbarkeit ist auch okay. Dass man bei Vamp einen Lipliner und am besten auch einen Lippenpinsel verwendet versteht sich bei so einer Farbe von selbst, oder? ;)

Ich bin jedenfalls mit beiden Lippenstiften und der Tasche voll zufrieden und freu mich über die Ersparnis! :) An dieser Stelle nochmal ganz lieben Dank an Obstgartentorte ♥
Und jetzt schau ich mal, was Sleek noch so an Farben zu bieten hat...

07 Dezember 2014

And the winner is...



Leeri! Herzlichen Glückwunsch! :)
Bitte schreib mir doch eine Mail an - cherrypuke@rocketmail.com - dort klären wir alles weitere.

23 November 2014

Amu's mit der Active Cosmetics Eyeshadow Palette + Gewinnspiel

Der zweite Post zur Active Cosmetics Palette - heute zeige ich euch, wie versprochen, einige Amu's die ich mit der Palette geschminkt habe. Ich zeige euch hier nur 3, aber mit der Palette sind noch millionen anderer Möglichkeiten machbar :) Bei 21 Lidschatten lässt sich alles unendlich kombinieren.

1 - alltäglich



 _________________________________________________________________________________

2 - abgedunkelt

_________________________________________________________________________________

 3 - auffälliger


Ihr habt hier und jetzt die Chance eine Active Cosmetics Palette zu gewinnen!
In Zusammenarbeit mit Liris Beautywelt darf ich eine der Paletten an meine Leser verlosen, vielen Dank nochmal hierfür! ♥


Die Bedingungen zur Teilnahme sehen folgendermaßen aus:

* Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland und seid am besten über 18 Jahre alt. Seid ihr jünger, brauche ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern, dass ihr mir (im Falle eines Gewinnes) eure Adresse geben dürft.
* Eure Adresse und andere Daten werden selbstverständlich weder von mir, noch von Dritten in irgendeiner Weise weitergegeben oder missbraucht.
* Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ich eure Adresse an Liris Beautywelt weitergebe, damit der Gewinn verschickt werden kann.
*Eine Barauszahlung des Gewinnes ist ausgeschlossen.
*Rechtsweg ausgeschlossen

Um teilzunehmen und Lose zu sammeln müsst ihr die Aufgaben des Rafflecopter erfüllen.

Dieses Gewinnspiel ist ausschließlich für meine Leser gedacht, reine Gewinnspielblogs und Abstauber werden sofort ausgeschlossen! Ich werde die Angaben überprüfen und sollte sich rausstellen, dass es sich um reine Gewinnspielblogs o.Ä. handelt, werde ich diese Lose sofort löschen.

Der Gewinner wird hier auf dem Blog bekanntgegeben und gebeten, sich bei mir per Mail zu melden. Sollte sich der Gewinner innerhalb von 7 Tagen nicht melden, werde ich neu auslosen :)

Liris Beautywelt und ich drücken euch die Daumen und wünschen euch viel Glück!


22 November 2014

Active Cosmetics Professional Eyeshadow Palette - Erster Eindruck und Swatches


Wie versprochen stell ich euch heute die Professional Eyeshadow Palette von Active Cosmetics vor :)
Gesehen habe ich sie bei Liri's Beautywelt, schon vor gefühlten Ewigkeiten. Man kennt das ja - ich brauch das nicht, ich hab doch schon so viele Lidschatten, muss ich sie heute bestellen, das hat doch noch Zeit.. - was man sich eben alles so einredet ;) 


21 Lidschatten sind enthalten, insgesamt ganze 31,5 Gramm Produkt!
Und das für nur 12,95€ - normalerweise.
Schon das ist nicht teuer, kostet dann ein Lidschatten eigentlich nur rund 61 Cent.
Zur Zeit ist die Palette aber sogar im Sale für nur 9,95€ - da konnte ich wirklich nicht mehr nein sagen!


Mit dem Shop Liri's Beautywelt hab ich schon vorher gute Erfahrungen gemacht und so war ich auch mit dieser Bestellung mehr als zufrieden :) Alles ging einfach und schnell von statten und die Palette kam zügig bei mir zu Hause an.
Sie ist hochwertig verarbeitet, macht einen sehr stabilen und sogar edlen Eindruck. Das Gehäuse ist aus Plastik, das aber nicht zu dünn geraten ist und der Deckel schließt fest und sicher. 
Die Palette ist günstig, ja, macht aber einen völlig anderen Eindruck als "billig".

Dann kam das erste Swatchen und was soll ich sagen? Ich bin begeistert und verliebt!
Die Lidschatten sind super pigmentiert und ganz seidig.






 Die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr gut. Mit der Palette ist alles möglich, von Alltags- bis Abendmakeup und von ganz dezent bis richtig bäm. Einige Farben zum Highlighten, viele natürliche Farben und zwei matte Basics in schwarz und hellem Beige (hautfarben). Perfekt für's Reisen, da man auf alle Gelegenheiten vorbereitet ist :)

Von mir gibt's für diese Palette eine absolute Kaufempfehlung!
Ich würde sie nicht mehr hergeben wollen ♥
Im nächsten Post zeige ich euch ein paar Amu's, die mit der Palette entstanden sind.

Wir lesen uns bald wieder, bis dahin wünsch ich euch ein schönes Wochenende :)

16 November 2014

Malerwerkzeug made in China!


Euer Wunsch ist mir Befehl!
Gestern hab' ich euch gefragt, was ihr als nächstes lesen wollt und eurem Wunsch komm' ich direkt nach :) Die Pinsel sollten es sein, also - here we go!



Gelockt habe ich euch gestern mit diesem 10 teiligen Set in schwarz/gold. Dem aufmerksamen Leser wird jetzt auffallen, dass da gestern auf dem Bild nur 9 Stück waren.. einer war mir kurzzeitig abhanden gekommen, jetzt sind sie aber alle wieder beisammen ^-^
5 Gesichts- und 5 Augenpinsel - so würde ich's mal sagen - sind in dem Set enthalten und das für kleines Geld.
In diesem Post soll es nicht nur um genau diese 10 Pinsel gehen, sondern mehr allgemein um Pinsel die ich immer über Ebay bestelle und die meistens aus Hongkong kommen.
Super günstig, aber auch super gut!



10 Pinsel für 8 Euro!!
Wer kann da schon nein sagen?
Ich glaube, da ist von den Formen her alles dabei, was man sich so wünschen kann. Sie sind SO weich! Und gut verarbeitet, sie sind billig, fühlen sich aber auf keinen Fall so an! Sie sind stabil und haaren auch nicht :)

Es gibt sie in schwarz/gold, schwarz/silber und rosa, sie kommen aus Hong Kong und der Versand ist kostenlos! Kaufen könnt ihr sie hier -> Link 

Wie das so ist, wenn man etwas in Hong Kong bestellt, dauert der Versand ein Wenig. Ich habe am 31. Oktober bestellt und am 15. November waren sie bei mir, das finde ich total in Ordnung :)
Das war nicht das erste Mal, dass ich solche Pinsel bestellt habe...


Auch diese hier - ja, gewisse Ähnlichkeiten sind zu erkennen :D - mussten den weiten Weg von Hong Kong zu mir aufnehmen. Ich hab sie allerdings nicht via Ebay sondern via Amazon gekauft, dort könnt ihr also auch mal stöbern :) Auch mit diesen bin ich genauso zufrieden wie mit den Oberen!

Um genau zu sein habe ich sie hier gekauft -> Link 
Ich habe im April diesen Jahes bestellt, da kosteten sie nur 3,99€ mittlerweile wurde das wohl geändert.. auf Ebay wird man da bestimmt auch günstiger fündig :)


Diese Beiden habe ich jeweils einzeln bestellt und jeder von ihnen kostete 1 Euro.
Ein Pencil Brush und ein Blending Brush - mit beiden bin ich sehr zufrieden und sie machen genau das was sie sollen. Leider kann ich euch nur noch zum Blender einen Link geben, der Pencil Brush scheint nicht mehr erhältlich zu sein..

Blending Brush hier -> Link 
(Ja, der Verkäufer benutzt Bilder von Creams Beauty und ja, ich habe sie schon darauf hingewiesen..und ja, ich erkenne Blogger mittlerweile an ihren Augen :D)

Da das mein erster Pencil Brush war und ich so angetan von ihm bin, wollte ich noch zwei Mal den Gleichen bestellen und will euch nicht vorenthalten, dass man trotzdem bei solchen Bestellungen immer ein kleines Risiko eingeht und nicht immer alle so läuft wie es soll...


Ja, das hier sollte 3 Mal der gleiche Pinsel sein :D Ich glaube ihr erkennt den Unterschied... Das ging nach hinten los! Aber immerhin nur so halb, denn die beiden rechts und links eigenen sich trotzdem gut zum Verblenden und sind somit nicht nutzlos ^-^ Trotzdem leider nicht das, was ich erwartet hatte, aber bei 1 Euro pro Stück tut mir das nicht weh, ich nutze sie trotzdem.

***

Welche Pinsel benutzt ihr? Habt ihr schonmal welche aus Hong Kong bestellt?
Ich bin jetzt noch auf der Suche nach einer Pinseltasche um die ganzen Schätze auch auf Reisen sicher dabeizuhaben!

15 November 2014

New in - was euch in nächster Zeit erwartet...

Es nervt mich so richtig, dass ich eigentlich nur am Wochenende so wirklich zum Bloggen komme. Wenn ich in der Woche von der Arbeit heim komme, ist das Licht einfach schon zu mies. Bis ich dann fertig bin mit allem drum und dran, ist es schon dunkel. Jaja, ich weiß, Tageslichtlampen! Mal sehen, ob die in nächster Zeit bei mir einziehen dürfen. Im Winter 'ne super Sache, aber dafür, dass sie im Sommer nur rumstehen... We'll see. 

Damit es euch nicht langweilig wird, zeige ich euch heute schonmal was in letzter Zeit bei mir einziehen durfte und was bald auf dem Blog zu sehen sein wird :) In welcher Reihenfolge das geschieht weiß ich noch nicht, aber vielleicht könnt ihr mir schonmal sagen, was ihr am liebsten sehen würdet oder was euch am meisten Interessiert.


Um diese Palette bin ich lange herumgeschlichen.. Gerade ist sie bei Liris Beautywelt im Angebot und da hab ich zugeschlagen :) Ich bin schon gespannt, wie sie qualitativ so ist. Bei 31,5 Gramm Lidschatten für rund 10 Euro kann man aber nicht meckern!



Die neue Catrice Edition Viennart - gar nicht mal so übel. Die Lippenstifte treffen genau meinen Geschmack. Sie sollte aktuell in allen Drogerien erhältlich sein und ein Lippenstift kostet 3,95€


Meine Color Tattoo Sammlung ist plötzlich ziemlich gewachsen. Gleich 3 Stück durften diese Woche von dm mit nach Hause, da sie auf 3 Euro reduziert waren. Von einer Auslistung hab ich allerdings noch nichts gehört. Ich wollte euch schon lange mal einen Überblick über alle geben, die ich besitze :) Die Dinger sind mehr als empfehlenswert!


Pinsel kann man nie genug haben! Diese hier kamen heute bei mir an und auf den ersten Blick bin ich recht begeistert. Das Set gab es für den kleinen Geldbeutel.

Gibt es was, was euch besonders interessiert, oder soll ich einfach mal munter drauf loslegen? :D

09 November 2014

Dermasence Reihe - Teil 1

Wie versprochen startet heute meine Dermasence Testreihe! Ich habe mir überlegt, das Ganze in 3 Teile aufzuteilen:

Teil 1: Meine Haut und meine Geschichte
Teil 2: Die Produkte
Teil 3: Zusammenfassung und Fazit auf Steffi's Blog

Wie ihr wisst, durfte man sich bei Steffi für den Produkttest bewerben und das habe ich getan. Schon dort habe ich kurz meine Probleme beschrieben und das möchte ich heute hier nochmal ausführlicher tun :) 

Am Ende des Posts - nach dem "Weiterlesen"-Button - wird es Bilder geben, um euch einen Einblick in meine Problemhaut zu geben. Die soll sich nur anschauen wer will, ich kann mir vorstellen, dass es einige gibt die das als eklig empfinden und ich möchte es niemandem aufdrängen.

Schon von Geburt an habe ich Neurodermitis. Ich war eines der Babies, denen man nachts Fäustlinge angezogen hat, damit sie sich nicht im Schlaf blutig kratzen. Heute, 22 Jahre später, kratze ich mich manchmal immer noch im Schlaf blutig, aber wer will in dem Alter schon noch Handschuhe beim Schlafen tragen? ;) 
Neurodermitis ist auch nicht einfach nur eine Hautkrankheit, das ist ein Gendefekt und bringt noch so viel anderes mit sich als nur Hautausschlag. Aber der Ausschlag ist mit das Schlimmste, zumindest für mich. Nicht nur, dass es juckt und schmerzt, es sieht auch noch unschön aus und man wird von anderen Leuten angeschaut als hätte man sonst was für eine grauenhafte, ansteckende Krankheit. Der Ausschlag befindet sich am ganzen Körper, also auch an den Händen und im Gesicht, was meistens am unangenehmsten ist. Es juckt nicht nur, es schmerzt auch. Natürlich sieht es grausig aus, aber es ist auf keinen Fall ansteckend! Ihr könntet Neurodermitikern über den Ausschlag lecken und es würde nichts passieren! Anscheinend gibt es immer noch Menschen, die das nicht wissen... 
Dadurch, dass ich diesen Ausschlag schon von Geburt an habe und meine Eltern mir ja immer nur gutes wollten, wurde ich als Kind immer eingecremet und musste mich später dann auch selbst eincremen. Und ich habe es gehasst! Man musste mich teilweise dazu zwingen... Meiner Meinung nach habe ich dadurch schon ein kleines Cremetrauma :D.. Ich bin kein Freund von Cremes. Ich creme mich nur ein, wenn ich muss, wenn es nicht mehr anders geht. Und es gibt nichts schlimmeres und ekligeres als fettige Cremes. Bei Vaseline würgt es mich und Öl kann ich auf der Haut schonmal gar nicht haben. Das macht es schwierig. 
Aber dadurch, dass ich mich schon seit fast 23 Jahren mit diesem Thema auseinandersetzen muss und tausende von Cremes und anderen Hilfsmittelchen ausprobiert habe, wage ich es einfach mal zu sagen, dass ich mich auskenne was das angeht. Ich habe viiiieeeel Vergleichsmaterial.

Neben der Neurodermitis plagt mich auch noch ein weiteres Problem - Allergien.
Die Standardallergie bei Neurodermitis ist Apfel-Tomate-Karotte. Das trifft mich besonders mit den Tomaten hart, sind sie doch mein Lieblingsgemüse. So lange ich sie ohne Umwege in den Mund bekomme passiert auch nichts, aber schneide ich sie mit bloßen Händen oder bekomme den Saft der Tomate in die Mundwinkel, bekomme ich Ausschlag. Ich schneide schon lange keine Tomaten mehr, dass überlass ich immer jemand anderem :) Aber beim Essen auf sie verzichten, das könnte ich nicht...
Außerdem habe ich vor einiger Zeit einen Allergietest gemacht, bei dem rauskam, dass ich allergisch auf Cocamidopropylbetaine reagiere. Der Stoff, der Flüssigkeiten zum schäumen bringt. Duschgel, Shampoo, Seifen, Spül- und Putzmittel ect ect... Stellt euch vor ihr geht duschen und hinterher juckt es euch am ganzen Körper und der Ausschlag sprießt nur so vor sich hin. Man geht duschen um sich sauberer zu fühlen, aber wenn es einen hinterher überall juckt kommt man sich nur noch dreckiger vor...

Zusätzlich quält mich seit einigen Jahren Dyshidrosis.
Wie soll ich euch diese Krankheit erklären? Ich hab vorher auch noch nie von ihr gehört und mein Hautarzt kam auch nicht drauf, ich habe mich selbst informiert und bin dann zu diesem Ergebnis gekommen. Dyshidrosis ist kein normaler Ausschlag. Es steigen kleine Bläschen unter der Haut auf. Also meine Blasen die man durch Reibung bekommt, wie bei Schuhen, diese Blasen tauchen einfach so auf, von tief aus der Haut heraus bis hoch an die Oberfläche. Sie sind mit einer wasserähnlichen Flüssigkeit gefüllt. Der Juckreiz ist unbeschreiblich und mit normalem Hautausschlag nicht zu vergleichen. Platzen die Bläschen auf und entleeren sich, juckt es noch mehr, es brennt und da diese Stellen dann quasi offen sind entzündet sich das alles häufiger. Danach wird die Haut, die dort dann sowieso schon abgestorben war, hart und trocken und es lösen sich große Hautschuppen, die teilweise so tief gehen (oder so dick sind), dass die entsprechende Stelle dann blutet. Ganz unangenehme Sache also.
Wer es sich traut, der kann mal Dyshidrosis bei Google eingeben und sich die Bilder anschauen. Auf eigene Gefahr!

Damit ihr wisst, dass ich euch hier keinen Quatsch erzähle, habe ich einige Bilder aufgehoben, bzw gerade erst gemacht, um euch meine Haut mal zu zeigen. Am Ende der Testphase werden wir sehen, ob ich Vergleichsfotos vorher/nachher machen kann, oder ob sich gar nichts geändert hat. 
Auch hier, wie oben erwähnt, nochmal der Hinweis: bitte nur anschauen wenn ihr, was das angeht, nicht ganz so empfindlich seid.
Die Bilder erscheinen nach einem Klick auf den "Weiterlesen..."Button.

06 November 2014

Ankündigung: Dermasence Reihe

Guten Abend meine Lieben!

Ich freu mich euch heute sagen zu können, dass es ab dem kommenden Wochenende eine neue Reihe auf dem Blog geben wird, die sich bis ins nächste Jahr zieht. Mir liegt das Thema sehr am Herzen und ich hoffe, dass es auch einige unter euch genauso spannend finden wie ich :)

Das Beautypressevent war in aller Bloggermunde und in diesem Zug fiel auch immer öfter der Name "Dermasence" - meistens im Zusammenhang mit "von dieser Marke hatte ich noch nie etwas gehört". Schade eigentlich, denn die Produkte dieser Firma könnten für viele interessant sein.
Mir war der Name nicht völlig unbekannt, hier und da hatte ich schonmal davon gehört, es wurde mir empfohlen und so weiter und so fort. Aber nochmal einen Schritt zurück.

Bei Dermasence dreht es sich um Hautpflege. Aber nicht nur die normale, alltägliche Hautpflege, sondern auch die Pflege, die bei schwereren Hautkrankheiten benötigt wird. Dermasence arbeitet eng mit Hautärzten zusammen, die wissen also, was sie tun. Und genau deswegen lief mir der Name auch immer wieder über den Weg. Von Geburt an habe ich mit meiner Haut zu kämpfen, aber dazu in einem anderen Post mehr... 

Dermasence ist mir also schon länger bekannt, wieso habe ich noch nie etwas davon getestet, obwohl ich doch SO neugierig darauf war? Ganz ehrlich - für meine Verhältnisse sind die Produkte leider zu teuer! So viel Wahrheit muss sein. Billig ist anders, aber teuer ist ja meist auch besser... Ihr kennt das. Aber als alle die auf dem Beautypressevent waren ihre Goodiebags posteten, war ich wirklich neidisch.. Alle waren neidisch auf die Goodiebag von Nyx, ich auf die von Dermasence! (Ok, ein Bisschen auch auf die von Nyx.. :D) Was haben die Mädels für ein Glück.. 

Mein Herz setzte kurz aus, als ich diesen Post fand.
Steffi von Smoke & Diamonds suchte einen Tester/eine Testerin für ihre Dermasence-Produkte!
Das rief ja dermaßen laut nach mir, ich kam gar nicht drumrum mein Glück zu versuchen :)

Und nun ratet mal was passiert ist - ich wurde tatsächlich ausgewählt und darf die Produkte testen!
Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich mich das macht :)

Und warum genau mich das Ganze so glücklich macht, verrate ich euch im nächsten Dermasence-Post am Wochenende...

***

Sagt euch der Name Dermasence etwas? Habt ihr schonmal von der Marke gehört, oder benutzt ihr sie sogar selbst?

01 November 2014

Sleek Week - Storm

Wer mich und meinen Blog schon eine Weile verfolgt der weiß, meine liebsten Lidschattenpaletten sind die von Sleek! 12 Stück davon wohnen schon bei mir und weitere sollen einziehen :)
Ganz klar, dass ich da mit Begeisterung die beiden Sleek Weeks verfolgt habe.
Nicht nur, dass es dort um meine liebsten Paletten ging, auch von den 6 Bloggerinnen bin ich schon lange ein kleiner Fan.

Eine Übersicht der ersten Sleek-Week findet ihr hier

In der Zweiten und im Moment aktuellen Sleek Week geht es darum, einen Look mit der Sleekpalette "Storm" zu schminken. Ein Klassiker unter den Sleekpaletten. Jeden Tag war eine andere Bloggerin an der Reihe und die Ergebnisse könnt ihr euch hier anschauen:

Montag: Cosmetic Wife
Dienstag: Kalter Kaffee
Mittwoch: Smoke & Diamonds
Donnerstag: I need sunshine
Freitag: Roses of Beauty
Sonntag: Zusammenfassung

Die Idee finde ich so toll, dass ich auch gern mitmachen wollte :) Also hab ich mir meine Storm geschnappt und mich an einem herbstlichen Look versucht.



Meine liebsten Looks sind immer die aus Gold- und Rottönen und dafür eignet sich die Sleek Storm perfekt :) Genau so würde ich es immer wieder schminken und jeden Tag tragen.
Verwendet habe ich die markierten Lidschatten der Palette:


Und hier der erneute Versuch von Fullface-Fotos. Ich muss noch üben, ich habe noch nicht den richtigen Winkel und all das Zeug gefunden, ihr wisst schon was ich meine ;)
Einmal mit dunklem und einmal mit hellem Lippenstift, von letzterem gibt's leider nur ein mieses Handyfoto, aber ich denke man sieht den Effekt :) (Und die unterschiedlichen Lichtverhältnisse, weil zwischen beiden Bildern 3 Stunden lagen - hallo Winterzeit!)



Dumm gucken kann ich wohl gut :)

Also wenn es nach mir ginge, könnte es noch mehr Sleek Weeks geben :D
Wie findet ihr die Looks der Mädels? Das zeigt doch ganz gut, wie vielfältig so eine Palette sein kann!
 
design by copypastelove and shaybay designs.