15 Januar 2015

Prozenteshopping Teil 3 - Tragebilder

Wie versprochen folgen heute die Tragebilder aller 5 geshoppten Eyeliner und des Lippenstifts :)
Ich kann euch sagen, an einem Tag 5 Eyeliner hintereinander auf's Auge zu bringen ist alles andere als einfach. Das ständige Abschminken zwischendrin reizt tierisch und wenn man dann auch noch Glitter ins Auge bekommt.... Na ihr wisst schon ;)


Sleek True Color Lipstick Cranberry - 5,95€


Beginnen wir mit Cranberry. Ich bin verliebt! Die Farbe ist so perfekt. In Wirklichkeit ist er noch ein Wenig dunkler als auf den Fotos, meiner Meinung nach das perfekte dunkle Rot. Er sieht fleckig/krümelig aus, was aber auch an meinen Lippen liegen kann, die sind ziemlich gestresst vom Winter... Obwohl er ein mattes Finish hat ist er nicht austrocknend, was ich an den Sleeklippenstiften sehr mag :) Wenn ihr ihn noch kriegen könnt, greift zu!


Stargazer Neon Liquid Eyeliner - Neon Pink - 4,25€


Wie gespannt war ich auf diesen Neonliner! Für mich war das was ganz neues und ich wurde nicht enttäuscht. Das mit dem doppelten Lidstrich muss ich nochmal üben, es war ein Drama... 
Mit dem Neonliner musste ich zwei Mal drübergehen, was mich aber nicht weiter stört. Obwohl er flüssig ist knallt er richtig, die Pigmentierung ist also recht gut, trotzdem hatte ich das Gefühl hier und da nochmal ausbessern zu müssen. Wenn man sowas auf den Augen hat braucht man eigentlich nicht mehr, das ist Blickfang genug. Das ist bestimmt nicht der letzte Neonliner der bei mir einziehen durfte ;) Kaufempfehlung ja, aber nur wenn ihr mutig seid!


Sleek Glitter Eyeliner Diablo - 5,50€


Tja nun, ein pinker Glitterliner. Nicht mehr und nicht weniger. Den Pinsel mag ich sehr und der Liner tut das was er soll - glitzern und zwar pink. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen :)


W7 Sparkle Eyeliner - Rot - 1,99€



W7 Sparkle Eyeliner - Türkis - 1,99€


Im Gegensatz zum Sleekliner sind bei den W7's die Glitterpartikel wesentlich feiner. Der Rote entpuppt sich als nicht ganz so rot wie gedacht, irgendwie hat er auf dem Auge einen silbernen Einschlag. Der Auftrag und das Trocknen verlief problemlos, auch diese Beiden tun was sie sollen. Lasst euch bei dem Blauen von der Mitte des Lidstrichs nicht irritieren, es sieht so aus als hätte er das Schwarz darunter verwischt, was er bestimmt auch hat, ich geh aber nicht davon aus, dass das am Liner liegt und das er das immer tut ;) Mein Auge war da schon sehr gestresst..


Sleek Dip it Eyeliner Pink - 5,50€


 Mein Sorgenkind... Er hat's mir wirklich nicht einfach gemacht. Mit seiner Spitze kam ich schlecht zurecht und seine Deckkraft lässt zu wünschen übrig. Man muss schichten, was das Ganze nicht gerade leichter macht. Ich bin allgemein kein Fan von solchen Filzspitzen bei Flüssiglinern, da die immer ihre Furchen ziehen, wenn ihr versteht was ich meine. Ich werde noch ein paar Mal versuchen müssen mit ihm Freundschaft zu schließen.

Wie ihr seht, kann es sehr unterschiedlich ausgehen, selbst wenn Eyeliner von der selben Firma sind heißt das noch lange nicht, dass sie alle gleich gut sind.
Habt ihr Erfahrungen mit einem dieser Liner gemacht? Habt ihr Tipps für mich, mit denen man den "Doubleliner" richtig hinbekommt?
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

2 Kommentare:

  1. Cranberry sieht wirklich toll aus. Den mag ich auch sehr gerne.
    Den Neonliner find ich auch echt klasse, besonders in Kombination mit dem Schwarz. Ich hab mittlerweile alle 8 Farben und die sind sooo toll.
    Evtl. hilft es wenn du erst mit Pink einen etwas dickeren Lidstrich ziehst und dann vorsichtig mit schwarz drüber gehst.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die Eyeliner sehen toll aus, schade nur, dass der Auftrage schwierig ist!

    Toller und interessanter Post! Danke Dir! Schöne Bilder hast Du gemacht!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.