07 Februar 2015

Review - Essence The Gel Nailpolish


Man konnte sich bei Essence als Tester für die neuen, überarbeiteten Lacke bewerben und ich hab mein Glück versucht und es hat auch tatsächlich mich getroffen, weswegen ich heute eine Review zu den Lacken für euch habe :)

Von den drei ausgewählten Lacken treffen 2 Stück genau meinen Geschmack, einzig der in Rosa ist mir zu sehr Barbie :D Zum Testen durfte der Dunkelrote namens "14 Do You Speak Love?" antreten.

Essence verspricht:

*unglaublich langanhaltend
*umwerfender Glanz
*großartige, neue Farben


Mit dem Pinsel kam ich sehr gut zurecht, ich bin ja sowieso Fan von breiten Pinseln und so hatte ich beim Auftrag absolut keine Probleme. Die Lacke decken sehr gut, mit zwei Schichten ist das Ergebnis perfekt. Mein Lack trocknete auch recht schnell an, aber man darf sich nicht allzu sehr täuschen lassen, bis dann wirklich alles fest sitzt braucht es doch eine Weile. Beim Test hab ich natürlich weder Unter- noch Überlack benutzt, um das Ergebnis nicht zu verfälschen.



Direkt nach dem Lackieren habe ich keine Fotos gemacht. Ich hab spät abends lackiert und es war einfach zu dunkel. Die Fotos die mit "Tag 1" gekennzeichnet sind entstanden am nächsten Abend, da war soweit auch alles noch in Ordnung, kein großartiges Splittern, nur kleine Macken die bei genauem Hinsehen sichtbar werden. 

Essence versprach umwerfenden Glanz, da kann man sich jetzt drüber streiten. Für mich ist das nicht wirklich Glanz und schon gar nicht umwerfend. Aber welcher Lack schafft das schon ohne Topcoat?



An Tag zwei fing der Lack schon an zu schwächeln. An der einen Hand deutlicher als an der Anderen, aber diesmal wirklich schon gut sichtbar.



Und an Tag 3 beendete ich meine Testphase, da ich meine Nägel so nicht mehr tragen wollte. Besonders die linke Hand sah schlimm aus und das obwohl ich Rechtshänder bin.
Ich habe in der Zeit des Tests nur Büroarbeiten verrichtet und meinen normalen Alltag gelebt, also nichts getan was einen Lack besonders strapazieren könnte.

Das Versprechen unglaublich langanhaltend zu sein hat der Lack meiner Meinung nach also auch nicht gehalten.

Wenn wir aber ehrlich sind - der Lack kostet 1,55€, was erwarten wir da schon?
Ich bin ja überzeugter Essie und OPI Lackierer und die spielen natürlich in einer ganz anderen Liga. Ich wollte den Essencelacken nochmal eine Chance geben, eben weil sie überarbeitet wurden und für die richtige Zielgruppe sind diese Lacke bestimmt auch ausreichend, für mich leider nicht. 

Ich hab sogar zum Vergleich einen OPI lackiert, auch ohne Base- und Topcoat und der hielt definitiv länger als der von Essence.

Qualität hat eben seinen Preis. Wer aber gern jeden Tag umlackiert und immer etwas anderes tragen möchte, der ist hier sicher richtig. Bei dem Preis kann man sich ruhig einige der 46 Farben kaufen und jeden Tag eine Andere davon tragen ^-^
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

4 Kommentare:

  1. Die Haltbarkeit ist ja echt enttäuschend.. Habe schon einige der Lacke, aber bin mir grad gar nicht sicher, ob sie bei mir auch so schlecht gehalten haben. Hoffentlich ist die Haltbarkeit nicht erst bei den neuen Lacken schlechter.. :/

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich enttäuschend! Ich war noch nie begeistert von der Haltbarkeit der essence Lacke, aber ich habe gehofft, dass diese vielleicht doch anders sind - aber wie man sieht, nein, leider nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, das ist aber echt enttäuschend. Die Haltbarkeit ist ja eher schlechter als bei normalen Lacken, die keine ultra Haltbarkeit versprechen. Vielleicht doch mal mit Über- und Unterlack versuchen... Gibt ja doch immer etwas Schutz.

    AntwortenLöschen
  4. Tag 2 finde ich ein wenig gruselig...

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.