21 März 2015

Mac Paint Pots // Painterly - Stormy Pink - Rubenesque

Eines meiner ersten Mac Produkte war der Paintpot "Rubenesque" und wer weiß welche Farbe er hat, der weiß auch warum ich ihn haben musste. Dieses rosa/peach/gold/wasauchimmer ist, wie vor kurzem schon erwähnt, genau meine Farbe. Außerdem werden Paint Pots oft als ein Mac "Must Have" genannt, da sie Alleskönner sind. Rubenesque zum Beispiel funktioniert überall, auf den Augen, auf den Wangen und auf den Lippen. Und sie halten bombenfest, da bewegt sich den ganzen Tag über nichts. Ich kann über Paint Pots einfach nichts schlechtes sagen.

So landeten auch schnell noch Painterly und Stormy Pink auf meiner Wunschliste. Als es dann diese Woche 20% bei Pieper gab und beide verfügbar waren, war meine Zeit gekommen.


Bei Pieper kostet ein Paint Pot 23,45€ (bei Douglas 24,00€)
Dank der 20% habe ich also statt 47,45€ nur 37,96€ gezahlt und ganze 9,49€ gespart.

Ab 25 Euro ist die Bestellung versandkostenfrei. Die 20% Aktion geht noch bis zum 22. März, weitere Infos und den Code dazu findet ihr bei Pieper online.



Painterly


Stormy Pink


Rubenesque


Wie man sieht hat Rubenesque schon eine mächtige Kuhle, so sehr hab ich ihn geliebt und genutzt. Als ich anfing zu arbeiten hab ich ihn fast täglich getragen, weil es morgens schnell gehen musste. Ich hab ihn einfach mit dem Finger auf dem Augenlid aufgetragen und was noch am Finger blieb wurde auf die Lippen platziert und hinterlies dort noch einen leichten Schimmer. Schnell, einfach und hält den ganzen Tag.


Da der Post eeetwas lang zu werden scheint, machen wir hier kurz einen Cut.
Nachdem ihr auf "Weiterlesen" geklickt habt, erwarten euch Tragebilder der drei Hübschen.




So sehen meine Lider "blanko" aus. Ohne alles.
Verzeiht mir meine Augenbrauen, aber auf Bildern die so nah aufgenommen wurden sieht man eben alles ;)


 Painterly entspricht meiner Hautfarbe mehr als ich dachte. Ich hatte anfangs Bedenken, dass er so gar nicht passen könnte. Er lässt sich super schichten und verblenden, ebnet das Hautbild und lässt einen direkt frischer aussehen. Im Nachhinein weiß ich allerdings, dass es nicht von Vorteil ist wenn die Haut zu trocken ist. Dann sieht das nämlich so aus wie hier in Richtung Wimpernkranz. 
Die Deckkraft ist super und wenn er dann einmal sitzt, sitzt er. Nichts verrutscht mehr und man fühlt ihn auch nicht mehr. Er ist einfach leicht und nicht zu pastig.


Hier hab ich nochmal versucht, den Vergleich einzufangen. Links mit Painterly, rechts ohne. Man erkennt deutlich einen Unterschied. Außerdem hab ich am linken Auge Painterly auch auf den Augenringen aufgetragen und find ihn auch da gar nicht übel. Das werde ich weiter testen.

Viele verwenden Painterly als Eyeshadowbase und sind davon voll überzeugt. Wenn ich seine Konsistenz und das Tragegefühl mit dem meiner aktuellen Base vergleiche sind das zwei völlig verschiedene Dinge. Das macht mich erstmal skeptisch, aber ich werde experimentieren und mich überraschen lassen :)


Stormy Pink war schwieig einzufangen. Auf dem Auge sah er wirklich gut aus, in der Kamera kam er nicht richtig rüber und sah zudem auch noch fleckig aus. Ich hab es mehrmals versucht, aber es wollte einfach nicht klappen.
Er ist nicht so mauvig wie erwartet, passt aber trotzdem ganz gut zu mir und meinen Augen, wie ich finde. Auch er lässt sich einwandfrei verblenden und trocknet dann komplett matt. Ich freu mich schon darauf einiges mit ihm auszuprobieren und bin gespannt, wie er sich am besten kombinieren lässt. Aber auch allein macht er auf dem Auge eine super Figur :)


 Rubenesque sieht hier nur gold aus, ich kann euch aber versichern, dass sich da auch ein rosa/peach/wasauchimmer Einschlag befindet. Im Gegensatz zu den anderen ist er absolut nicht matt und was Schimmer angeht alles andere als sparsam. Grobe Glitterpartikel enthält er nicht. Bei ihm finde ich das Schichten etwas schwieriger, da sich doch gern mal ein bisschen Produkt an den ein oder anderen Stellen sammelt. Das stört mich aber nicht, ich mag ihn auch dezent ganz gern.


Fazit:
Ich würde jedem ohne zu überlegen die Paint Pots empfehlen! Da kann man einfach nicht viel falsch machen und es gibt so viele Möglichkeiten sie zu verwenden, dass sich sicherlich für jeden was findet.
Klar wirkt der Preis anfangs abschreckend, aber bei anderen Bloggern habe ich gelesen, dass sie bis zu 5 Jahren mit einem Paint Pot auskamen und das bei regelmäßiger Nutzung. Meinen Rubenesque habe ich nun auch schon seit 2011 und bin, wie man oben sieht, noch lange nicht am Ende angekommen :)
Die Paint Pots sind meiner Meinung nach eins der besten Produkte von Mac.
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

2 Kommentare:

  1. Ich habe bisher noch keinen Paint Pot von Mac aber ich lese und höre überall wirklich nur Positives. Rubenesque ist von den Dreien mein Favorit und der goldene Ton ist sicherlich perfekt für sommerliche Make-ups. Da ich erst letztens einen ziemlich großen Mac-Einkauf habe, ist für mich erst mal Pause aber sobald sich mein Portemonnaie wieder erholt hat, kommt der Paint Pot in den Einkaufskorb! :) LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Wow!

    Toller Post, mit schönen Bildern!

    Ich habe bis jetzt noch keine Paint Pots, was sich vielleicht schon bald ändert! hihihihi

    Sehr schöne Farben hast Du gekauft!

    Wünsche Dir einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.