27 Mai 2015

No Monologue - Was macht dich glücklich?


Wir starten in Runde 2 von No Monologue, diesmal mit dem Thema "Was macht dich glücklich?"

Weitere Beiträge findet ihr hier:

25.05. Zuckerschlecken
26.05 Changiereffekt
27.05 heute hier!
28.05 Helmut Webdings
29.05 Himmelsblau
30.05 Carotellstheworld
31.05 Maxie-Renée
01.06 Lexasleben
02.06 Lieblingsküche
03.06 Lionheart Memories
04.06Coralinart
05.06 Vita
06.06 Märzmädchen

Was macht mich glücklich?

Je länger ich darüber nachdenke, umso schwieriger erscheint mir die Frage. An dieser Stelle könnte ich genau 
-diesen- Blogpost noch einmal veröffentlichen, ich finde er passt sehr gut zu dem Thema, wenn ich es auf meine Kosmetikleidenschaft beziehen würde. 
No Monologue ist für mich aber auch die Möglichkeit, mal aus dem üblichen Kosmetikschminkblabla auszubrechen und deswegen hab ich mich bewusst dafür entschieden, nicht darüber zu bloggen wie glücklich mich Schminke macht ;)

Vor einiger Zeit hab ich mir vorgenommen, mehr auf die kleinen Dinge zu achten und mich auch über Kleinigkeiten zu freuen. Nach und nach fiel mir auf, dass mich auch die kleinsten Dinge glücklich machen können. Seh ich mich jetzt in genau diesem Moment um, bin ich glücklich, dass die Sonne scheint und dass ich einen entspannten Tag vor mir hab, mit tollen Filmen. (Heute ist übrigens Pfingstmontag). 

2015 war ich allgemein sehr glücklich. Das Jahr ist jetzt bald schon zur Hälfte vorbei und mir fällt nicht eine Situation ein, die mich so richtig unglücklich gemacht hätte. Das ist ein ziemlich gutes Zwischenergebnis würde ich sagen. 

Mein Katerchen macht mich schon seit 5 Jahren jeden Tag glücklich. 

Musik ist für mich auch ein ganz großer Glücklichmacher. Es vergeht kein Tag ohne Musik. Ich kann euch nichtmal sagen, welches Musikgenre ich am liebsten mag, ich hör einfach alles und wenn mir ein Song gefällt, dann ist es egal in welche Kategorie er gehört :) Wenn ich das Haus verlasse, muss mein Mp3player immer dabei sein.

Und ich habe lange überlegt wie persönlich ich in diesem Post werden will und wie sehr ich euch was vorschwärmen will und hab mich, denke ich, für einen gesunden Mittelweg entschieden:
Ich hab mich verliebt und das macht mich gerade mehr als glücklich. Wie sich das anfühlt, brauch ich euch bestimmt nicht zu erzählen ;)

Bücher machen mich auch unheimlich glücklich! Egal ob aus Papier, oder auf dem Ereader, ein Leben ohne Bücher kann ich mir nicht vorstellen. Ich hab noch so viele ungelesene Bücher, kaufe aber trotzdem immer wieder neue. Das Bücherwurmgen liegt bei uns in der Familie.

Ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fallen würde diesen Blogpost zu schreiben. Drei Tage lang hab ich immer wieder daran gesessen. Im Kopf ist mir ganz klar, was mich glücklich macht, aber das Ganze dann auch so aufzuschreiben ist gar nicht so einfach.
Da ich aber durch No Monologue lang genug darüber nachgedacht habe, kann ich mit großer Sicherheit sagen:
Ich bin glücklich. Und das ist schon viel wert.
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

1 Kommentare:

  1. Awwwwww dein Kater sieht Totoro so ähnlich. Schwarz-Weiße Kater an die Macht, würde ich sagen, haha! :D

    Sich zu üben darin auch die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen ist meiner Meinung nach eine sehr wichtige Übung, die gar nicht immer so einfach ist. Daran arbeite ich auch *g*

    AntwortenLöschen

 
design by copypastelove and shaybay designs.